Die Verbandsgemeinde Digitalbach liegt am Fuße des Digitalbergs und hat den Verwaltungssitz in Digitalhausen wird durch diese verwaltet. Die Einwohnerzahl beträgt zurzeit 21000 Personen, wobei Digitalhausen der größte der 12 Orte ist. Die meisten Bürgerinnen und Bürger sind Pendler und gehen ihrer Erwerbstätigkeit in weiter entfernten Städten wie zum Beispiel Kaiserslautern oder Ludwigshafen nach.

In Digitalbach gibt es nicht nur Ackerbaubetriebe und Landwirte, nein hier findet man auch eine Brauerei, ein Museum, ein Schwimmbad, ein Bauern Café und vieles mehr! 17 Kirchen und drei Kapellen und ebenfalls ein Friedhöfe werden durch die Gemeinde unterhalten. Gemeinschaftsanlagen wie Bürgerhäuser, Kinderspielplätze, Festplätze, Sportheime und Kindergärten sind vorhanden und werden von allen Bürgern gern genutzt. Außerdem verfügen wir über vier Grundschulen, eine Gesamtschule sowie ein Gymnasium. Verschiedene Vereine tragen zum kulturellen sowie sportlichen Leben in unserer Gemeinde bei. Wir werden immer weiter versuchen, die Bürger zu motivieren, unser Dorfleben noch angenehmer zu gestalten.

Letztes Jahr wurden noch mehr Ruhebänke aufgestellt, das Bürgerhaus in Neu-Analogbach renoviert, Wege instandgesetzt und Feste veranstaltet. Die ruhige und rundum sehr schöne Lage der Gemeinden mitten in der Natur lockt immer mehr Urlauber an, all das hat zu einem Anwachsen der Bevölkerung geführt, auch die sehr gute Infrastruktur hat einen beachtlichen Teil dazu beigetragen. Die neuerliche Renaturierung des Digitalbachs durch unsere Gemeinde hat ein Naherholungsgebiet geschaffen, dass sehr zur Lebensqualität beiträgt.

Die Wirtschaftsvereinigung Digitalbach e.V. hat sch 2019 entschlossen mit dem regionalen Marktplatz BestellBar alleine regionalen Einzelhändlern und Dienstleistern eine Plattform zur Verfügung zu stellen bei der sie ihre Produkte, Waren und Dienstleistungen online präsentieren, aber auch zum Verkauf anbieten können. Die bestellten Dinge können entweder im Geschäft zu den regulären Öffnungszeiten Abgeholt werden oder mit Hilfe von Freiwilligen Bürgern mit der App LieferBar direkt nach Hause geliefert werden.